Startseite | Kontakt | Reiseinfos | Newsletter | Impressum
 
  

Golfgepäck auf Transatlantikflügen nach USA

Wer seine eigenen Schläger mit in den Amerika Golfurlaub nehmen will, unterliegt besonderen Bestimmungen der Airlines für den Transport. Zusätzlich fallen Gebühren je Flugstrecke und Gepäckstück an, da kaum eine Airline Sportgepäck kostenfrei transportiert.

Richtig verpacken

Für den Transport Ihrer wertvollen Ausrüstung im Flieger sollten Sie nicht am Travelcase sparen. Zwar tut es ein Softcover mit guter Polsterung, ein Hardcase bietet aber einen etwas besseren Schutz, da es steifer und widerstandsfähiger ist. Die Nachteile sind: es ist schwerer und sperriger und lässt sich leer nicht zusammenfalten. Dennoch möchte ich nicht auf mein Hardcase verzichten. Es wiegt leer etwa 6,5 Kilo und gepackt mit Tasche, 14 Schlägern, 1 Paar Schuhen, Regensachen, 2 bis 3 Handtüchern und etwa 20 Bällen kommt es an die 20 bis 21 Kilo ran - also noch im Rahmen der erlaubten 23 Kg (Economy Klasse) für Flüge nach USA.
Wenn es ein Schloss hat, sollte es unbedingt ein TSA-Schloss sein, das von den Sicherheitskräften geöffnet werden kann, oder Sie müssen es unverschlossen lassen.

Gebühren einiger Airlines

Überprüft 11/2015 (bei Economy Klasse)
 
ab Deutschland
ab USA
Lufthansa
€ 100,-
$ 150,-
  Grundsätzlich ist Sportgepäck in der jeweils gültigen Freigepäckmenge enthalten.
Bei Überschreitung der jeweiligen Freigepäckmenge wird für die gängigsten Sportausrüstungen eine Pauschale erhoben (abhängig von der Art des Sportgepäcks). Dabei wird es künftig nur noch zwei Stufen geben: Europastrecken (50 EUR) und Interkontinentalstrecken (100 EUR).
UNITED
Continental
$ 100,-
$ 100,-
 

Allowance/requirements: 1 standard-sized golf bag with clubs and 1 pair of shoes. Allowed in place of one checked bag. Maximum weight 50 pounds (23 kg). Must be enclosed in full-length protective cover (vinyl/cloth/nylon/or hard-sided case). Für Transportbehälter von Golfausrüstungen, die größer als 157 cm (L+H+B) sind und neben der Golfausrüstung noch andere Gegenstände bzw. andere Gegenstände anstelle der Golfausrüstung enthalten, wird eine Gebühr für Übergröße erhoben.

American Airlines
€ 75,-
$ 100,-
ehemals US Airways

Sie können 1 Golftasche mitnehmen, die maximal Folgendes enthält: 14 Golfschläger, 12 Golfbälle, 1 Paar Golfschuhe.
Es gilt dieselbe Gebühr wie für das 1. oder 2. Gepäckstück für Ihr Flugziel. Bei Übergepäck wird die Übergepäck-Gebühr für jedes zusätzliche Gepäckstück erhoben.
Wenn Ihre Golftasche etwas anderes als die zugelassenen Gegenstände enthält, gelten zusätzliche Gebühren für Gepäck mit Übergröße und Übergewicht. Sie werden möglicherweise aufgefordert, Ihre Tasche am Flughafen zu öffnen.

Delta
€ 85,-
$ 100,-
 

Eine Golftasche kann als aufzugebendes Gepäckstück akzeptiert werden. Übergepäckgebühren werden für Gepäckstücke berechnet, die über 50 Pfund schwer sind. Für Golftaschen, die eine Länge von 62 Zoll (L+H+B größer als 157 cm) überschreiten, werden die Übergepäckgebühren erlassen. Gepäckstücke, die 115 Zoll (L+H+B größer als 292 cm) überschreiten, werden nicht akzeptiert. Ein Golfausrüstungsgegenstand wird definiert als: Eine Golftasche mit einem Set Golfschläger; Golfbälle und Tees; und Ein Paar Golfschuhe.
Golfschläger werden unter den folgenden Bedingungen als aufzugebendes Gepäckstück akzeptiert: Die Golftasche ist in einem Hartschalenbehälter verpackt. Die Golftasche ist in einer nicht verstärkten Reisetasche für Golfschläger verpackt, wobei der Passagier vorher eine begrenzte Freigabeerklärung unterschreiben muss. Delta ist nicht für Schäden verantwortlich, die zum Zeitpunkt des Check-Ins festgestellt wurden oder die durch Überladung der Tasche entstanden sind.

Condor
€ 75,-
€ 75,-
  Anmeldepflichtig! Bis 30 kg, darüber hinaus wie Übergepäck.
Für Miles & More Statuskunden (FTL, SEN, HON) ist die Beförderung kostenfrei, jedoch anmeldepflichtig.
Viele unserer Fluggäste möchten auch im Urlaub ihrem Lieblingshobby nachgehen. Condor befördert pro Passagier eines der aufgeführten Sportgepäckstücke (bis max. 30 kg) zum angegebenen Preis. Jedes weitere Sportgepäckstück wird mit der regulären Übergepäckgebühr pro Kilo berechnet und ist separat zu transportieren. Die Anmeldung des Sportgepäcks ist bis 8 Stunden vor Abflug möglich.
Hinweis: Bei nicht vorab angemeldetem Sportgepäck erhöht sich am Flughafen die Sportgepäckgebühr um 50 Euro pro Strecke (one-way).

Wichtig: Es gelten die Bestimmungen der Airline, die für Ihre Reise die geographisch längste oder bedeutsamste Strecke des Reiseweges bedient. (MSC Most Significant Carrier Regelung ab dem 01.04.2011). Das bedeutet praktisch, wenn Sie z.B. einen innerdeutschen Lufthansa-Flug haben und mit UNITED weiter fliegen in die USA, Sie die Gebühren von UNITED zahlen müssten, wenn Sie innerdeutsch bei LH einchecken.
Bei Flugunterbrechungen (Stop Over) wird neuerdings die Gebühr bei jedem Check-In berechnet.

I.d.R. wird jedoch beim innerdeutschen Checkin die Gebühr der LH erhoben.

Rechtlicher Hinweis

Trotz sorgfältiger Prüfung dieser Bestimmungen können wir keine Haftung für deren Richtigkeit übernehmen. Wir empfehlen, dass Sie immer bei der entsprechenden Airline nachsehen. Wenn Sie einen Flug über uns buchen, erhalten Sie die gültigen Bestimmungen zusammen mit der Buchungsbestätigung für Ihren Flug.