Startseite | Kontakt | Reiseinfos | Newsletter | Impressum
 
  

ESTA - elektronische Reisegenehmigung

Alle Reisenden im Rahmen des Visa Waiver Program (VWP) sind verpflichtet, eine elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, bevor sie an Bord eines Transportmittels gehen, um gemäß dem VWP über den Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten zu reisen.

Einreisegebühr beträgt 14 US-Dollar

Es wird für jede neue ESTA-Genehmigung eine Gebühr von USD 14 erhoben, die per Kreditkarte zu zahlen ist. Diese Einreisegebühr wird nicht für jede Reise erhoben, sondern nur für das Genehmigungsverfahren, das bis zu 2 Jahre gültig ist.

So funktioniert das elektronische Reisegenehmigungssystem:

Wichtiger Hinweis zur Passnummer in den neuen deutschen Reisepässen:
Es gibt kein O (Buchstabe) sondern nur die 0 (Null) in der Passnummer.
Zulässig für die Seriennummer des Reisepasses sind nur die Ziffern 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, und 9 sowie die Buchstaben C, F, G, H, J, K, L, M, N, P, R, T, V, W, X, Y und Z.

Melden Sie sich auf der ESTA-Website unter https://esta.cbp.dhs.gov/ an und füllen Sie online einen Antrag in englischer Sprache aus. Reisenden wird geraten, möglichst früh einen Antrag zu stellen. Das webbasierte System erfasst die selben grundlegenden biografischen Daten und Fragen zum Anspruch auf das visumfreie Reisen wie auf der grünen Einreisekarte I-94W.
Anträge können jederzeit vor Antritt der Reise eingereicht werden, allerdings rät DHS (Department of Homeland Security = U.S.- Heimatschutzministerium) dazu, den Antrag so früh wie möglich zu stellen.

In den meisten Fällen erhalten Sie bereits innerhalb von wenigen Sekunden eine Antwort:
  1. Genehmigung erteilt: Die Reise wurde genehmigt.
  2. Reise nicht genehmigt: Der Reisende muss vor seiner Reise in die Vereinigten Staaten bei einer US-Botschaft oder einem US-Konsulat ein Nichteinwanderungsvisum beantragen.
  3. Genehmigung wird bearbeitet: Der Reisende muss sich innerhalb eines Zeitraums von 72 Stunden auf der ESTA-Website über Aktualisierungen des Status seiner Reisegenehmigung informieren, um eine endgültige Antwort zu erhalten.

Eine erteilte Reisegenehmigung über ESTA ist:

  • Ab dem 12. Januar 2009 für alle Reisenden im Rahmen des VWP Pflicht.
  • Bis zu zwei Jahre gültig, sofern die Reisegenehmigung nicht widerrufen wird, oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Reisepasses des Reisenden, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
  • Für mehrere Einreisen in die Vereinigten Staaten gültig. Bei zukünftigen Reiseplänen oder falls sich die Zieladresse oder die Reiseroute des Antragsstellers ändert, nachdem eine Genehmigung erteilt wurde, können diese Informationen problemlos über die E STA-Website aktualisiert werden.
  • Stellt keine Garantie für die Berechtigung zur Einreise in die Vereinigten Staaten an einer Einreisestelle dar. Eine ESTA-Genehmigung berechtigt einen Reisenden lediglich zur visumfreien Anreise in die Vereinigten Staaten gemäß dem VWP. (Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Punkt „Für internationale Besucher“ unter www.CBP.gov/
    travel
    .)

ESTA erhöht die Sicherheit des VWP und ermöglicht es den Vereinigten Staaten, die Teilnahme am Programm aufrecht zu erhalten und zu erweitern.
Nach dem 12. Januar 2009 kann Reisenden, die vor Antritt ihrer Reise keinen Antrag gestellt haben oder denen keine Reisegenehmigung über ESTA erteilt wurde, das Boarding verweigert werden; es kann zu Verzögerungen bei der Grenz- und Zollabwicklung kommen, oder ihnen kann die Einreise in die Vereinigten Staaten verwehrt werden.
Das VWP wird durch das DHS verwaltet und ermöglicht Staatsbürgern und teilnahmeberechtigten Staatsangehörigen bestimmter Länder, zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken und für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 90 Tagen ohne Visum in die Vereinigten Staaten zu reisen.
Weiterführende Informationen zum VWP und zum ESTA stehen zur Verfügung unter www.cbp.gov/esta.

Die Internetseite der ESTA steht auch in Deutsch zur Verfügung. In Ihren Reiseunterlagen, die Sie von uns erhalten, finden Sie weitere Informationen zur elektronischen Reisegenehmigung. Wir empfehlen, dass Sie eine erteilte Reisegenehmigung ausdrucken und im Reisepass aufbewahren.
Sie können die Reisegenehmigung auch ohne konkrete Reisepläne beantragen. So sind Sie während des Gültigkeitszeitraums flexibel. Die Adresse der ersten Übernachtung muss nicht angegeben werden. Die elektronische Reisegenehmigung ist kein Visum! Das grüne Formular I-94W muss nicht mehr ausgefüllt werden.