Startseite | Kontakt | Reiseinfos | Newsletter | Impressum
 
  

Golf in Arizona

Dreihundert Tage Sonnenschein, eine Jahres-Durchschnittstemperatur von 22 Grad und 350 Golfplätze - kein Wunder dass
Arizona eines der beliebtesten Ziele für Golfer ist. Ist ganz Arizona nicht ein einziger Wüsten-Golfplatz? Beinahe. Alleine in der Region Phoenix/Scottsdale befinden sich etwa 200 Plätze, die jedoch nicht alle den typischen Wüstencharakter haben. Wenn Sie jemanden fragen, ob es nicht zu heiß ist zum Golfen in Arizona, dann wird er Ihnen antworten: «Es ist eine trockene Hitze. Das Geheimnis des Spiels liegt darin, viel zu trinken und schnell zu spielen, damit man genügend Zeit im klimatisierten Clubhaus verbringen kann.»Scottsdale lässt sich sehr gut mit Palm Springs kombinieren. Zu den Golfplätzen.

Die Jahreszeiten

Dreihundert Tage Sonne, 22 Grad und 350 Golfplätze

Januar - Mitte Februar (Hochsaison):
Temperaturen bis ca. 20°C, der Morgen ist noch recht kühl, geringe Regenfälle möglich - gutes Golfwetter.
Mitte Februar - April (Hochsaison):
Warme und sonnige Tage (ca. 25°C) und kühle Nächte, kaum Niederschläge - perfektes Golfwetter.
Mai - Juni (Nebensaison):
Tagsüber klar, trocken und warm (ca. 38°C) bei angenehmen Abendtemperaturen, so gut wie kein Regen.
Juli - Mitte September (Nebensaison):
Tageswerte bei ca. 40°C, nachmittags Gewitterschauer möglich.
Mitte September - Dezember (Zwischensaison):
günstigste Zeit zum Golf spielen bei Temperaturen um ca. 25°C und wenig Regen. Während dieser Zeit werden die Plätze erneuert.

Klick für Wettervorhersage Scottsdale